BIZ | LAW Rechtsanwälte für High-Tech-Unternehmen

Aktuelles 10 | 2016

biz-law - 6. Oktober 2016

HighTech Venture Days 2016

Am 18. und 19. Oktober 2016 wird die sächsische Landeshauptstadt Dresden wieder einmal der Hotspot für HighTech Start-ups und Investoren sein. Im Rahmen der diesjährigen HighTech Venture Days (www.hightech-venture-days.com) pitchen 40 ausgewählte erstklassige Start-ups und Wachstumsunternehmen aus ganz Europa vor mehr als 70 Venture Capital Firmen, Business Angels und Unternehmern aus der ganzen Welt. Der Austragungsort dieser hochkarätigen Veranstaltung ist dieses Jahr die Gläserne Manufaktur in Dresden. Ziel ist es wie immer, junge Unternehmen mit vielversprechenden Geschäftsideen mit Geldgebern zu vernetzen, um Chancen für zukünftiges Wachstum zu schaffen. Begonnen 2013 als Initiative des HighTech Startbahn Netzwerk e.V., haben sich die HighTech Venture Days mittlerweile zu einem festen Termin in der Venture Capital Szene entwickelt. Eine stetig wachsende Anzahl internationaler Teilnehmer sowohl von der Seite der pitchenden Unternehmen als auch von Seiten der Investoren ist dafür ein schöner Beleg.

Wir von BIZ |LAW Rechtsanwälte unterstützen Gründer und Unternehmer von der Gründung über die Finanzierung bis zur Absicherung des operativen Geschäfts in allen rechtlichen Fragen. Dafür haben wir nicht nur funktionierende Arbeitsprozesse und standardisierte Produkte  geschaffen. Darüber hinaus stellen wir unseren Mandanten unser weitreichendes Netzwerk von Experten und Multiplikatoren zur Verfügung. Wir freuen uns deshalb sehr, seit 2014 zum dritten Mal in Folge die Ausrichtung der HighTech Venture Days unterstützen zu dürfen und den Austausch von Unternehmern und Wachstumskapital über HighTech-Produkte und Geschäftsmodelle der Zukunft zu fördern.

Rechtssichere Gestaltung von Arbeitsverträgen

Am 3. November 2016 findet unser Kompaktseminar „Rechtssichere Gestaltung von Arbeitsverträgen“ statt. Rechtsanwalt Stefan Hartung  zeigt, wie  Arbeitsverträge unter Beachtung gesetzlicher Vorgaben und der aktuellen Rechtsprechung gestaltet werden sollten und typische Fehler bei der Gestaltung vermieden werden können.

Das Seminar richtet sich vorrangig an Fach- und Führungskräfte, die im Personalbereich tätig sind und dient den Teilnehmern dazu, vorhandene Kenntnisse aufzufrischen und an Beispielen aus der aktuellen Rechtsprechung zu vertiefen.

Stefan Hartung verfügt über umfassende Kenntnisse im Gesellschafts- und Arbeitsrecht und langjährige Berufserfahrung als Rechtsanwalt und Unternehmensjurist. Er kann die personellen und wirtschaftlichen Notwendigkeiten von Unternehmen aus eigener Erfahrung beurteilen und ist mit allen Fragen junger und mittelständischer Unternehmen beim Aufbau rechtlicher und administrativer Strukturen, insbesondere auch im Personalwesen, bestens vertraut.

Das 4-stündige Seminar findet am 3. November 2016 von 8.00 bis 12.15 Uhr statt. Die Teilnahmegebühr beträgt 149,- € zuzügl. 19%  MwSt. Anmeldungen sind über unsere Website oder telefonisch unter 0351 30707030 möglich.

Vielfalt neu denken – Mediationskongress 2016 in Dresden

Am 4. und 5. November 2016 findet unter dem Motto „Vielfalt neu denken“ der Mediationskongress des Bundesverbandes Mediation e.V. statt. Unter der Schirmherrschaft der Sächsischen Staatsministerin für Gleichstellung und Integration, Petra Köpping, und des Oberbürgermeisters der Landeshauptstadt Dresden, Dirk Hilbert, werden MediatorInnen aus ganz Deutschland in Workshops und Podiumsveranstaltungen Lösungen und Wege für konfliktgeladene Situationen vorstellen und diskutieren. Wir verbreiten diesen Veranstaltungstermin, weil wir der Auffassung sind, dass der Mediation als Kunst der Vermittlung in rechtlichen und gesellschaftlichen Konflikten in Zukunft eine immer größere Bedeutung zukommen wird. Mehr zum Mediationskongress finden Sie hier.


Urlaub – Ausgewählte Rechtsfragen

biz-law - 29. August 2016

Der Arbeitskreis Patente Recht Steuern des Silicon Saxony e.V. befasste sich am 25.08.2016 mit dem Thema Urlaub.  Unter der Überschrift  „Urlaub – Ausgewählte Rechtsfragen zur schönsten Zeit des Jahres“ informierte Rechtsanwalt Stefan Hartung die Teilnehmer. Einen Überblick über die Inhalte vermittelt Ihnen die Präsentation über arbeitsrechtliche Fragen und Antworten zum Thema Urlaub, die wir hier zum Download für Sie bereitgestellt haben.

Für weitere Informationen und Beratung in arbeitsrechtlichen Fragen steht Ihnen Stefan Hartung gern zur Verfügung.


Hendrik Kamp – Negotiation Facilitator

biz-law - 13. Mai 2016

Seit Frühjahr 2016 ist Hendrik Kamp als einer der ersten Negotiation Facilitator der Wiener Schule der Verhandlungsführung (www.ViennaSchool.at) zertifiziert. Der Negotiation Facilitator Diplom-Lehrgang vermittelt u.a. die Methoden des Harvard Negotiation Projects und der Wiener Schule der Verhandlungsführung, des Process Communication Models© und Next Element’s Leading Out of Drama©, um sachorientierte und interessengerechte Verhandlungsergebnisse zu erzielen.

Die Weiterbildungsmaßnahme zum Negotiation Facilitator wurde gefördert durch:

ESF_EU_quer_2014-2020_cmyk


Wissen teilen. Wissen vermehren.

biz-law - 29. Mrz 2016

Das Jahr 2016 steht unter dem Motto „Herausforderungen der Digitalisierung meistern“. Wie wir bereits in unserem vorangegangenen Newsletter erläutert hatten, bedarf es dafür der Weiterentwicklung der kreativen und sozialen Intelligenz. Die Basis bildet ein solides Fachwissen. Das sollte ständig gepflegt und erweitert werden.
Wir leisten unseren eigenen Beitrag zur Wissensvermehrung und bieten in unterschiedlichen Formaten die Gelegenheit zur individuellen Weiterbildung. Bitte beachten Sie die nachfolgenden Termine.
Auf Wunsch führen wir daneben auch In-house-Schulungen durch. In-house-Schulungen werden speziell auf die inhaltlichen Anforderungen des Teilnehmerkreises zugeschnitten und steigern nachhaltig die Effizienz des Teams. Bei Interesse sprechen Sie uns gerne an.

 

Verhandlungssache

Am 14.04.2016 veranstaltet der HighTech Startbahn Netzwerk e.V. die nächste Innovationswerkstatt Wirtschaft im Gebäude Ensemble Hellerau. Start-ups und KMU erhalten Antworten auf ihre Fragen zum Thema Verhandlungsführung. Gestandene Unternehmer und Experten erläutern in sechs Impulsvorträgen Strategien für die Planung sowie Durchführung von Verhandlungen und geben einen Einblick, wie diese in der Praxis mit Investoren, Lizenzgebern, Zulieferern und Kunden ablaufen. Anschließend beantworten die Referenten in interaktiven Diskussionsforen Ihre Fragen rund um Verhandlungen. Einer der Referenten wird Hendrik Kamp sein, der einen Impulsvortrag mit dem Thema „Kontrolliere das Spiel, steuere das Ergebnis! – Verhandlungen strukturieren“ halten wird. Hendrik Kamp verfügt über langjährige Erfahrung in internationalen Vertragsverhandlungen und wurde erst kürzlich nach mehrmonatiger Ausbildung von der Vienna School of Negotiation in Wien als Negotiation Facilitator zertifiziert. Nähere Informationen zur vorgenannten Veranstaltung finden Sie hier.

 

Zusammenkommen ist ein Beginn… – Kooperationsverträge für (Bio-)Tech- Firmen

10.06.2016      

Business Breakfast „Recht & Steuern“ des biosaxony e.V.   8.00 – 10.00 Uhr  – Vortrag Rechtsanwalt Hendrik Kamp

 

BIZ | LAW Sommerakademie

22.06.2016       AGB im Einkauf & Verhandlungsführung für Mitarbeiter im Einkauf *
06.07.2016       AGB im Vertrieb & Verhandlungsführung für Mitarbeiter im Vertrieb*
13.07.2016       Update Arbeitsrecht –  Fit für die Personalführung*
03.08.2016       AGB im Einkauf & Verhandlungsführung für Mitarbeiter im Einkauf*
10.08.2016       AGB im Vertrieb & Verhandlungsführung für Mitarbeiter im Vertrieb *
31.08.2016       Update Arbeitsrecht –  Fit für die Personalführung *

* ganztägige Veranstaltung; begrenzte Teilnehmerzahl; für weitere Informationen wenden Sie sich an  Bianca Bellmann


Gutes. Neues. Effizientes.

biz-law - 29. Januar 2016

Chancen der Digitalisierung

Laut einem Forschungsbericht des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) der Bundesagentur für Arbeit werden in den kommenden Jahren als Folge der Digitalisierung ca. 4,4 Mio. Arbeitsplätze allein in Deutschland vernichtet werden. Wer sich den Forschungsbericht genauer anschaut, wird aber ihm aber auch gute Botschaften entnehmen können.
Eine gute Nachricht ist z.B, dass Fähigkeiten wie Wahrnehmung und Feinmotorik, kreative Intelligenz (Kunst, kreative Problemlösungen) und soziale Intelligenz (verhandeln, überzeugen) durch Digitalisierung – zumindest in naher Zukunft – nicht ersetzt werden können. Diese Fähigkeiten zählen seit jeher zu den Stärken des deutschen Mittelstands, insbesondere der HighTech-Unternehmen. Die deutschen HighTech-Unternehmen haben deshalb gute Voraussetzungen im digitalen Wandel zu bestehen, zu wachsen und neue Arbeitsplätze zu schaffen, wenn sie sich auf ihre Stärken konzentrieren.

Maßgeschneiderte Beratungsprodukte

Kreative Intelligenz kennzeichnet auch unsere Rechtsberatung. Sie baut auf fundiertem Wissen auf. Deshalb sind wir fokussiert auf Fragen des (internationalen) Wirtschafts-, Gesellschafts- und Arbeitsrechts in den Branchen MINT, ICT, Automotive, Maschinenbau und Erneuerbare Energien. Soziale Intelligenz hingegen macht uns erfolgreich, sie fußt auf langjähriger Erfahrung u.a. in internationalen Vertragsverhandlungen mit Großunternehmen und Mittelständlern.
Für 2016 haben wir uns vorgenommen, unsere Mandanten für die Herausforderungen der Digitalisierung zu stärken, indem wir unser Wissen und unsere Erfahrungen durch individuell zugeschnittene Beratungsprodukte mit unseren Mandanten vom Start-up bis zum erfolgreichen Mittelständler teilen. Eine Auswahl unserer neuen Produkte finden Sie hier.
Wie Ihr Unternehmen dadurch effizienter wird, erläutern wir Ihnen gern in einem persönlichen Gespräch. In diesem Sinne wünschen wir Ihnen ein gutes, neues und effizientes Jahr 2016.

Kunst von Tim von Veh

Abschließend bedanken wir uns für die zahlreichen positiven Rückmeldungen zu unserer letztjährigen Weihnachtskarte, die von dem Künstler Tim von Veh gestaltet wurde. Seit Mitte Januar hängen nun 25 groß- und kleinformatige Arbeiten des Künstlers in unseren Kanzleiräumen, die wir Ihnen bei Interesse gerne zeigen. Die Ausstellung wurde von der Galerie Friesen kuratiert. Wir bitten um kurze Voranmeldung.


Downloads zum C(r)ashkurs Beteiligungsverträge

biz-law - 5. November 2014

Die Vorträge und Dateien des heutigen C(r)ashkurses finden Sie hier:

Präsentation Hendrik Kamp und Stefan Hartung

Präsentation Konstantin Graf Lambsdorff


C(r)ashkurs Beteiligungsverträge

biz-law - 24. Oktober 2014

Die Innovationswerkstatt Kapital 2014 (IWK), die am 14. und 15. Oktober 2014 in Dresden stattfand, war die perfekte Plattform für 40 junge und aufstrebende HighTech-Unternehmen. Zusammengenommen betrug die angestrebte Investitionssumme der an der IWK beteiligten Unternehmen 140 Mio EUR. Die Gründerteams präsentierten sich mit ihren Ideen und Visionen potentiellen Investoren aus aller Welt.

Das Team von BIZ|LAW, als einer der Förderer der Veranstaltung, führte die Unternehmer im Rahmen der September Roadshow bereits im Vorfeld an das Thema Unternehmensfinanzierung heran.

Für alle teilnehmenden Unternehmen der IWK, aber auch sonstige Interessenten gibt es Anfang November eine Folgeveranstaltung mit dem Thema „C(r)ashkurs Beteiligungsverträge“. Die Veranstaltung  wird wie gehabt in Kooperation mit unserem Berliner Kooperationspartner Lambsdorff Rechtsanwälte durchgeführt.

Sie erhalten einen Einblick in den Ablauf von Beteiligungsverhandlungen und die wesentlichen Inhalte von Beteiligungsverträgen. Anhand von praktischen Beispielen erläutern wir Ihnen, worauf Sie bei Verhandlung und Abschluss von Beteiligungsverträgen achten sollten. Während und im Anschluss an die Veranstaltung besteht wie immer Gelegenheit zum Erfahrungsaustausch.

Die Veranstaltung findet am 05.11.2014 ab 16.00 Uhr im BioInnovationsZentrumDresden, Tatzberg 47, 01307 Dresden statt.

Anmeldungen werden über HighTech Startbahn Netzwerk e.V.  die entgegengenommen.

 


Downloads zum C(r)ashkurs Unternehmensfinanzierung

biz-law - 30. September 2014

Der „C(r)ashkurs Unternehmensfinanzierung“ in Vorbereitung auf die Innovationswerkstatt Kapital 2014 fand am 24.09.2014 statt. Mehr als 60 Unternehmerinnen und Unternehmer aus Ostdeutschland nutzten die Veranstaltung, um wertvolle Tipps und Hinweise zur Unternehmensfinanzierung von unseren Experten zu erhalten. Das Expertenteam bestehend aus den Anwälten Hendrik Kamp und Stefan Hartung der Kanzlei BIZ|LAW Rechtsanwälte und Konstantin Graf Lambsdorff von Lambsdorff Rechtsanwälte stand im Rahmen der Veranstaltung Rede und Antwort.

Die Vorträge und Dateien des C(r)ashkurses finden Sie hier:

Vortrag Stefan Hartung
Vortrag Konstantin Graf Lambsdorff
Investorenliste
Cap-Table-Calculator

 


C(r)ashkurs Unternehmensfinanzierung

biz-law - 18. September 2014

In Vorbereitung auf die „Innovationswerkstatt Kapital 2014“ veranstaltet der  HTSB Netzwerk e.V. gemeinsam mit BIZ|LAW am 24. September 2014 eine Roadshow mit dem Thema „C(r)ashkurs Unternehmensfinanzierung“.

(mehr …)


Seite 2 von 212